Regioverein Koblenz - Verein für nachhaltiges Wirtschaften - www.RegiovereinKoblenz.de
Sie sind hier: www.RegiovereinKoblenz.de
.

Zum dritten Mal Übergabe von Fördergeldern

Fördergelder 2017Statt Schnäppchen machen Gutes tun! Immer mehr Konsumenten haben es verstanden. Sie kaufen beim heimischen Bäcker, beim ortsansässigen Buchhändler, auf dem Wochenmarkt oder im Hofladen und bezahlen mit RegioMark. Sie unterstützen damit nicht nur Betriebe aus der Region, sondern auch soziale und kulturelle Initiativen. 2594 RegioMark kamen hierdurch im Jahr 2016 an Fördergeldern zusammen, die am 05. Februar in einer feierlichen Veranstaltung im Bistro Soul Food an 8 Initiativen übergeben wurden.


Genusszimmer Regional Verführt

GenusszimmerDie Welt der regionalen Genüsse - regionale Spitzenweine von Mosel und Mittelrhein, ausgesuchte Edelbrände, regionale Säfte, Gewürze, Pralinen, Ziegenkäse und vieles mehr. Eine gute Adresse für Menschen, die etwas besonderes suchen. Und jetzt auch für RegioMark-Kunden.

www.genusszimmer.de


Gitarren "Made in Koblenz"

Fritz RöselSeit über 40 Jahren stellt Gitarrenbaumeister Fritz Rössel Gitarren und Bässe her. Zu seinem Repertoire zählen sowohl traditionelle Instrumente als auch ganz eigene Entwicklungen. Und in der Werkstatt von Fritz Rössel wird nicht nur hergestell, sondern auch repariert und umgebaut. Eine fachkundige Beratung vom Hersteller und Baumeister selbst, das ist schon eine Besonderheit in unserer Region. Dass dort jetzt auch mit RegioMark gezahlt werden kann, freut uns sehr.


Neue RegioMark-Scheine 2017/18

Die Laufzeit der bisherigen RegioMark-Scheine 2015/16 endete - wie auf den Scheinen angegeben - am 31.12.16. Die Bezahlung mit RegioMark ist somit ab dem 1. Januar 2017 nur noch mit der neuen Serie möglich. An allen Ausgabestellen erhalten Sie die neuen RegioMark-Scheine 2017/18. Ein Umtausch der alten RegioMark-Scheine ist für Kunden noch möglich bei den offenen Vereinssitzungen, die auf dieser Homepage auf der rechten Seite unter Termine angekündigt sind.

Einerschein

Die neuen RegioMark-Scheine haben die gleichen Bildmotive wie die bisherige Serie mit Ausnahme des Einerscheins, der als neues Bildmotiv nun die Vasenmauer in Höhr-Grenzhausen zeigt.

  


Feinkostladen am Löhrrondel

ELIA Gourmet – Namik Gülcicek bietet hier am Löhrrondel Obst und Gemüse, Gewürze, Pasta und viele andere Delikatessen an. So bereitet seine Frau Gül stets frisch eingelegte leckere mediterrane Köstlichkeiten zu, denen man kaum widerstehen kann. Und jetzt nimmt das freundliche Ehepaar auch die RegioMark an. Ein Grund mehr, hier seinen Einkauf vorzunehmen.

ELIA 1

ELIAS 2

 

 

 

 

 

 

 


Willkommen bei Coiffeur Seka Fleuter

Seka Fleuter 1Inmitten eines edlen Ambientes erwartet Sie Seka Fleuter und ihre Kollegin Elke Wösting. Fachliche Kompetenz für "Sie" und "Ihn" sowie ein gutes Gespür für die Wünsche ihrer Kunden zeichnet die beiden aus. Ob aktuelle Trendfrisuren, Farbtechniken, Abend- und Brautfrisuren, Langhaarschnitte oder Kosmetik, die Palette des Angebots ist vielseitig. Und sie freuen sich über jede RegioMark Kundin und jeden RegioMark Kunden. 


Bäckerei Kamp in neuem Glanz und Ausgabestelle für die RegioMark

Bäckerei Kamp

Das neue Erscheinungsbild der Traditionsbäckerei Kamp in der Hohenzollernstraße - hell, freundlich, gemütlich - dazu das einziartige Aroma einer Farm Kaffee Rarität aus Brasilien sowie leckere Torten und Gebäck.

Wir freuen uns über die neue Ausgabestelle für die RegioMark.


RegioMark RheinMosel im Perspective Daily

Perspective Daily ist ein Web-Magazin, das nach den Prinzipien des konstruktiven Journalismus arbeitet. Pro Tag erscheint nur ein einziger Artikel, insgesamt fünf pro Woche. Diese Artikel sollen neben den Fakten auch Lösungsmöglichkeiten aufzeigen und zur Diskussion anregen. Hier der sehr informative Beitrag zur RegioMark vom 1. August:

https://perspective-daily.de/article/35/GIS00h1x#/


Gäste aus Südkorea waren begeistert vom Regiogeldprojekt

Mit ihrem "Dorfgemeinschaftsbildungsprojekt" haben sich Bürger und Bürgerinnen in Seoul vernetzt, um neue Wege zu finden, die zu einer nachhaltigen Entwicklung ihrer Gemeinschaft führen. Eine achtköpfige Delegation besuchte Deutschland, um sich regionale Projekte anzusehen, die als Gegenpol zur Globalisierung einen Beitrag zur regionalen Lebensqualität liefern. Mit dem "Dong" wurde auch bereits eine Regionalwährung eingeführt. In Koblenz wollten die Gäste mehr erfahren über die RegioMark und besuchten dabei auch mehrere Akzeptanzstellen, um abschließend in gemütlicher Runde in der Kaffeewirtschaft mit Vertretern des Regiovereins ihre vielen Fragen beantwortet zu bekommen. (mehr..)

Bild Münzplatz

Bild Reuffel


9 Initiativen erhielten Fördergelder

Das Jubiläum 2 Jahre RegioMark RheinMosel wurde m historischen Gewölbekeller unter dem Alten Kaufhaus gefeiert mit der diesjährigen Übergabe der Fördergelder an 9 gemeinnützige regionale Initiativen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Walter GruppenbildGrambusch fand Frau Prof. Henzler in der Rolle einer umdenkenden Konsumentin die passenden Worte als nun überzeugte Nutzerin des Regiogeldes. Sehr beeindruckend beschrieben anschließend die einzelnen Initiativen ihre vielfältige soziale bzw. kulturelle Arbeit mit den Menschen unserer Region. Die Höhe der Fördergelder für die einzelnen Initiativen bestimmen dabei die Kunden, die bei jedem Tauschvorgang bei den Ausgabestellen ein zu förderndes Projekt benennen können. MusicLiveDie Initiative MUSIC LIVE zeigte sehr eindrucksvoll und beispielhaft ein Stück ihrer integrativen Arbeit durch einen musikalischen Beitrag abendländischer Musik mit 2 syrischen Musikern. Beim ausklingenden Smaltalk bei Wein und leckeren Brotaufstrichen waren sich alle darüber einig, dass das Regiogeldprojekt mit seinen vielen positiven Facetten durch intensivere Nutzung und Verbreitung auch im 3. Jahr unterstützt werden sollte.


Auch in der Kaffeewirtschaft kann nun mit RegioMark gezahlt werden

KaffeewirtschaftDas Flair der Kaffeewirtschaft als Wiederbelebung einer verlorengegangenen Tradition

ist heute für viele Freunde gepflegter Kaffeehauskultur ein Ort der Kommunikation verbunden mit einem gastronomischen Genusserlebnis. Und an diesem herrlichen Ort unter den Arkaden am Münzplatz kann nun auch mit RegioMark gezahlt werden!


Bistro Soulfood "regional - saisonal - vital" im Dreikönigenhaus

SoulFood 2Gute und gesunde Küche mit nachhaltigen Produkten so anzubieten, dass der Gast eine vollwertige Mahlzeit oder auch nur einen Snack ohne jegliche Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker oder chemische Zusätze zu sich nehmen kann. Das ist der Leitgedanke vom neuen Bistro SOULFOOD im Dreikönigenhaus in der Kornpfortstraße. Die Lebensmittel werden nach Möglichkeit aus der Region bezogen von Direktvermarktern, Biobauern und kleinen Familienbetrieben. Kräuter, Getreide und Öle sind aus biologischem Anbau. Alles wird in Eigenleistung mit viel Herzblut und Leidenschaft zubereitet. Und bezahlbar natürlich in RegioMark!


Rockmobil von MUSIC LIVE e.V. ist 10. Förderprojekt beim Regioverein

Die Musiker Initiative MUSIC LIVE e.V. hat ihr Projekt Rockmobil als Förderprojekt beim Regioverein Koblenz angemeldet. Die mobile, aufsuchende Musikpädagogik ist ein wichtiger Bestandteil der offenen Jugendarbeit und wird im unmittelbaren Lebensumfeld der Jugendlichen vor Ort angeboten. Seit einiger Zeit unterstützt der Verein mit dem Rockmobil auch die Integration von Flüchtlingen, um über die Musik eine kulturelle Begegnung und Förderung zu erreichen. Mehr erfahren Sie unter www.music-live-koblenz.de. Ab sofort können Sie dieses Projekt mit der Projektnummer 10 bei allen Ausgabestellen benennen.


erstmalige Übergabe der Fördergelder durch den Regioverein

In einer feierlichen Veranstaltung wurden im alten Schöffenhaus am Florinsplatz in Koblenz die FördergelÜberreichung  Fördergelder 2014der an sechs gemeinnützige Initiativen ausgezahlt. Frau Professor Henzler verdeutlichte in ihrer Rede sehr überzeugend den wichtigen Stellenwert der regionalen Ergänzungswährung. "Die Vernetzung von KonsumenteÜberreichung Fördergelder 2014_2n, regionalen Betrieben und gemeinnützigen Initiativen stärkt die Region und schafft Vertrauen und Arbeitsplätze" sagte Frau Henzler. Knapp 1700 RegioMark wurden an die Initiativen ausgezahlt, die dabei den Gästen die wichtige soziale Arbeit ihrer Projekte vorstellten. Weitere Initiativen können sich beim Regioverein mit einem Projekt anmelden.


RegioMark in der SWR-Landesschau

Am 26.11.2014 wurde in der SWR-Landesschau über die RegioMark RheinMosel berichtet.


RegioMark nun auch in Bendorf

Wasmuth & HörstelDie Rechtsanwaltskanzlei Wasmuth & Hörstel in Bendorf akzeptiert nun auch die RegioMark RheinMosel und möchte damit Vorbild sein für den regionalen Wirtschaftsgedanken bei gleichzeitiger Unterstützung sozialer Projekte. In den Bereichen Mietrecht, Verkehrsrecht, Familienrecht, Arbeitsrecht und Zivilrecht bietet die Kanzlei Fachkompetenz in einer verständlichen Sprache. www.awh-recht.de


Neu dabei: Meurer NATÜRLICHES BAUEN

Nun können auch die Freunde von Naturbaustoffen mit RegioMark ihre Produkte einkaufen. Meurer NATÜRLICHES BAUEN ist in der Region Kompetenzzentrum für Bauherren und Renovierer für die Gestaltung individueller Bauprojekte. Hier werden Sie informiert über die Einsatzvarianten von Lehmbauprodukten, biologischen Dämmstoffen, Naturfarben und Holzölen, Ornamentfliesen, Massivholzdielen und Wandheizungen. www.lehmbau.com


RegioMark in der Doppelrübe

Natürliche TextilienDoppelrübe- In der Doppelrübe an der Liebfrauenkirche ist das eine Selbstverständ-lichkeit. Anziehen und wohlfühlen, ausgefallene Damenmode für mehr als eine Saison. Und außer Bekleidung gibt es noch vieles mehr: Hüte, Taschen, Schmuck, hübsches Porzellan und nette Kleinigkeiten ..... gehen Sie selbst auf Entdeckungsreise. Alle diese schönen Sachen können nun auch mit RegioMark bezahlt werden.

 


  • PDF
  • Druckversion dieser Seite
.

Akzeptanzstellen: 93

Projektförderung:

    2014:      1693 RegioMark

    2015:      2565 RegioMark

    2016:      2594 RegioMark

    2017:         110 RegioMark


Neue Anbieter:

  • Micha's Rad Atelier
  • Genusszimmer Regional Verführt
  • Buchhandlung Reuffel, Montabaur
  • Buchhandlung Reuffel, Mayen
  • Nutz Garten Natürlich René Hofmann
  • Gitarren und Bässe Fritz Rössel

Termine:

  • 25.04.17   19 Uhr
    Mitgliederversammlung
    Koblenzer Rathaus, Raum 103

 

Das Projekt RegioMark RheinMosel wird unterstützt von der Sparkasse Koblenz.

Logo SK